Passende Zertifikate für die Sekundärdomains

Um Loginfehler oder -nachrichten zu vermeiden und auch um gewisse Probleme mit Server-to-Server Verbindungen zu vermeiden haben wir heute passende Zertifikate für die sekundären Domains installiert.

Die Jabber Dienste mussten dazu mehrfach neu gestartet werden, sorry deswegen. Das ejabberd Configfile ist nicht wirklich gut kommentiert, ausserdem hat uns Google zuerst nicht die passende Lösung angezeigt. Jetzt funktioniert aber alles wie es soll.

PS: Für veraltete SSL Verbindungen auf Port 5223 gibt es keine dynamischen Zertifikate. Dies ist aufgrund der Funktionsweise von SSL schlicht nicht möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

To respond on your own website, enter the URL of your response which should contain a link to this post's permalink URL. Your response will then appear (possibly after moderation) on this page. Want to update or remove your response? Update or delete your post and re-enter your post's URL again. (Learn More)