Archiv der Kategorie: Funktionen

Twitter Transport aktualisiert

Mit der heutigen Entwicklerversion von Spectrum wurde der Twitter Transport aktualisiert. Das Paket pidgin-twitter wird nicht mehr weiterentwickelt und hat täglich Dutzende Abstürze verursacht. Spectrum verwendet nun pidgin-microblog.

Bitte lösche alle alten Twitter Kontakte in Deinem Roster, ausgenommen von twitter.jabber.hot-chilli.net. (Eventuell werden wir demnächst die alten Kontakte unserer lokalen Benutzer löschen.)

Dann bitte Spectrum erlauben, auf Deinen Twitter Account zuzugreifen. Beim ersten Connect zum neuen Twitter Transport wirst Du folgende Nachricht von twitter.jabber.hot-chilli.net empfangen:

Open following url and send the PIN number from the web page back to Spectrum.
https://api.twitter.com/oauth/authorize?oauth_token=tokenid

Diesen Anweisungen folgen und die PIN Nummer in das Chatfenster, in dem die o.g. Nachricht erschien, posten.

Dann dem Authorization Request für twitter.com@twitter.jabber.hot-chilli.net zustimmen.

Dieser Kontakt wird alle Tweets Deiner Twitter Kontakte posten.

Wenn Du selbst einen Tweet auf Twitter posten willst, diesen einfach in das Chatfenster von twitter.com@twitter.jabber.hot-chilli.net posten. Bitte nicht mehr als 140 Zeichen verwenden. Für weitere Informationen folgendes eingeben:

/help

Facebook Transport nur für Facebook

In den nächsten Tagen, Wochen oder Monaten (es kommt darauf an, wann das Feature in Spectrum verfügbar wird) werden wir White-/Blacklists in unserem Facebook Transport implementieren. Danach kann der Transportdienst nur noch für Facebook verwendet werden – wie es eigentlich sein sollte. Aber da der Transportdienst im Moment ein „normaler XMPP Transport ist, wird er von vielen Leuten für XMPP verwendet.

Nach dem Setup der White-/Blacklists werden wir alle Nicht-Facebook Accounts aus dem Transportdienst löschen. Vielleicht werden wir die Nicht-Facebook Accounts auch auf unseren XMPP/J2J Transportdienst umziehen, mal schauen.

Falls Du also unseren Facebook Transport nicht für Facebook verwendest, ziehe bitte auf unseren XMPP/J2J Transportdienst um.

BTW: Gibt es die Notwendigkeit, einen zweiten XMPP Transportdienst anzubieten weil viele mehrere externe XMPP Accounts verwenden?

Server heute morgen offline wegen Wartungsarbeiten

Der Server war heute morgen wegen Kernel- und MySQL-Upgrades offline. Alles wäre deutlich schneller gegangen wenn der Server nach dem „shutdown -r now“ sauber heruntergefahren und somit wieder hochgefahren wäre – was er nicht tat. Also mussten wir zuerst jemanden zu der Maschine schicken, der den Resetschalter drückte.

Zusätzlich haben wir Spectrum aktualisiert um JID Escaping zu nutzen. Sollte das bei unseren Tests funktionieren (anscheinend gibt es Probleme mit einigen Clients, die das inoffizielle %, das als Ersatz für @ verwendet wird, nicht unterstützen), schreibe ich hier mehr über dieses Thema.

Moods funktionieren nun auch auf den Sekundärdomains

Durch Zufall sind wir auf dieses Thema gestossen – Moods (also die Stimmungen, und um genau zu sein alles, was Pubsub/PEP macht) funktionierte nicht auf den Sekundärdomains.

Es funktioniert nun, es musste nur eine Kleinigkeit an der Konfiguration geändert werden. Die Subdomain des Pubsub Dienstes (beispielsweise pubsub.jabber.hot-chilli.eu) muss die selbe Domain sein wie der Jabber Dienst (beispielsweise jabber.hot-chilli.eu), nicht eine Subdomain der primären Jabber Domain des Servers (beispielsweise jabber.hot-chilli.net).

Passende Zertifikate für die Sekundärdomains

Um Loginfehler oder -nachrichten zu vermeiden und auch um gewisse Probleme mit Server-to-Server Verbindungen zu vermeiden haben wir heute passende Zertifikate für die sekundären Domains installiert.

Die Jabber Dienste mussten dazu mehrfach neu gestartet werden, sorry deswegen. Das ejabberd Configfile ist nicht wirklich gut kommentiert, ausserdem hat uns Google zuerst nicht die passende Lösung angezeigt. Jetzt funktioniert aber alles wie es soll.

PS: Für veraltete SSL Verbindungen auf Port 5223 gibt es keine dynamischen Zertifikate. Dies ist aufgrund der Funktionsweise von SSL schlicht nicht möglich.